Besuch einer „alten Dame“ – das Berner Münster

„Machs na“ – mit dieser Inschrift hat sich der Baumeister des Berner Münsters, Erhart Küng, selbstbewusst auf einem Strebepfeiler verewigen lassen. Diese in Stein gehauene Aufforderung ist Ausdruck deshohen Anspruchs, der mit dem Bau dieser letzten grossen gotischen Kirche in der Schweiz verbunden war. „Stadtrat zügelt ins Berner Münster“. Bei dieser Überschrift zu einem Artikel im „Bund“ (vom 11. Oktober 2016) kommt zum Ausdruck, dass in Bern Kirche und Politik über Jahrhunderte hinweg eng miteinander verknüpft waren – auch rund um die Reformation, auch heute noch.

Bei einem Besuch im Berner Münster schauen wir auf die spannende Baugeschichte, entdecken verschiedene Sehenswürdigkeiten im und um das bedeutende Gotteshaus und steigen auch auf den gut 100 Meter hohen Turm.


Treffpunkt: 10.00 Uhr, Haupteingang Berner Münster.

Mitbringen
Wenn vorhanden kleiner Feldstuhl.

Zusatzkosten
Kosten für die Turmbesteigung.

Kurs-Nr.

18W-706

Datum

16.03.2019

Tag

Sa

Dauer

Sa 16.03.2019
10:00 – 12:30 h

Preis

CHF 37.50

Anzahl Plätze

6 – 20

Standort

Berner Münster, Haupteingang, Bern.

Kursleitung

Daniel Flach, Pensionierter Pfarrer

Preis

Standard CHF 37.50

Kursdaten

Sa 16.03.2019 10:00 – 12:30